small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 9. April 2008 doch dieses Thema:
Deutsch lernen wegen Tokio Hotel

Als die deutsche Bundeskanzlerin ihre viel beachtete Rede in der Knesset hielt, blieb ein knappes Dutzend Abgeordneter dem israelischen Parlament fern. Grund war, dass Angela Merkel ihren Vortrag auf Deutsch hielt – der „Sprache der Täter“, die sechs Millionen Juden ermordeten. Seitdem sind mehr als sechs Jahrzehnte vergangen, und die heranwachsende Generation in Israel hat kein Problem mehr mit der deutschen Sprache. Im Gegenteil: Nicht wenige Teenager wollen sie lernen. Und das sogar freiwillig, da sie in Israel auf kaum einem Lehrplan steht.

Hinter der Paukbereitschaft stehen allerdings nicht die Bemühungen sprachfördernder kultureller Einrichtungen wie des auch in Israel ansässigen Goethe-Instituts. Der Grund ist, künstlerisch betrachtet, recht trivialer Natur: ein Quartett aus Magdeburg, das unter dem Namen Tokio Hotel international Furore macht. Nun soll an dieser Stelle die musikalische Qualität nicht als Gütekriterium herangezogen werden – schlechter als die Scorpions sind Tokio Hotel auch nicht – sondern die Wirkung, die damit erreicht wird.

Und die ist alles andere als gering! Nicht nur in Israel, auch in den nicht gerade wegen ihrer sprachlernwilligen Schüler bekannten Ländern Frankreich und Großbritannien sind Deutschkurse plötzlich sehr gefragt – alles wegen Tokio Hotel: ein völkerverbindender Effekt, den vorher ganze Riegen von Politikern nicht zu bewerkstelligen vermochten. In Israel geht die Liebe zur deutschen Boygroup so weit, dass die Vier aus Magdeburg sogar am geheiligten Sabbat auftreten durften.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum