small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 6. April 2009 doch dieses Thema:
Der ziemlich letzte unbetretene Fleck der Erde

Heute vor 100 Jahren erreichte ein amerikanischer Entdecker einen der letzten unbetretenen Flecken der Erde. „Er war ein großer Mann mit wuchtigem Rumpf und dickem roten Haar, das zu ergrauen begann. Er trug einen langen Schnurrbart. Bei einer früheren Expedition hatte er die Zehen eingebüßt. Er ging merkwürdig schlurfend, schob die Füße über den Boden, ohne sie anzuheben.“ So beschreibt E.L. Doctorow in seinem großartigen Roman über die USA des frühen 20. Jahrhunderts den Forscher Robert Peary.

Der hatte auf seiner Entdeckungsfahrt die Füße zunächst nicht gebraucht. Sein komfortables Expeditionsschiff Roosevelt brachte ihn und seine Mannschaft ein gutes Stück näher ans Ziel. Doch es waren immer noch 800 Kilometer bis zum Nordpol zurückzulegen – zu Fuß. Auf dem Marsch begleiteten Peary 7 Amerikaner, 17 einheimische Inuit und 133 Schlittenhunde. Sollten Sie in dieser Reihenfolge eine Wertung sehen, kann ich Sie beruhigen: Peary waren, ihn selbst einmal ausgenommen, alle Teilnehmer herzlich egal. Sie sollten lediglich die militärische Disziplin aufbringen, die notwendig war, um das Ziel zu erreichen. „Peary“, schreibt Doctorow, „bezeichnete Loyalität und Gehorsam als die Tugenden der Eskimos, ungefähr dieselben Tugenden, die man bei Hunden suchte.“

200 Kilometer vor dem Pol dünnte der Kapitän die Schar seiner Begleiter ein letztes Mal aus: Nur fünf durften mit zum Pol. Alle sind auf einem Foto verewigt, das Peary am Bestimmungsort schoss. Vier von ihnen waren Inuit, und sie haben auch Namen: Uqueah, Utah, Egingwah und Siglu. Der einzige Amerikaner im Begleiterquintett hieß Matthew Henson. Auch der besaß eine ungewöhnliche, für das Erreichen des Pols aber völlig unerhebliche Eigenschaft: Er war Schwarzer.

Doctorow beschreibt die Polpassage aus Sicht des Sohnes eines vor der letzten Etappe ausgesiebten weißen Teilnehmers: "Henson hatte Peary auf den früheren Expeditionen begleitet und war selbst ein kundiger und beachtlicher Arktisforscher. Er konnte die Hunde beinahe so gut lenken wie ein Eskimo, er wusste, wie Schlitten zu reparieren und Lager einzurichten waren, er verfügte über große Körperkräfte und konnte auf vielfältige Kenntnisse verweisen. Aber Vater spürte in sich ein unerklärliches Ressentiment gegen Hensons Anmaßung, und er fragte den Neger, woher er wisse, dass die Wahl auf ihn falle. […] Nun, Sir, sagte Matthew Henson mit einem Lächeln, ich weiß es einfach."

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum