small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
Die besten Reden von A bis ZDie besten Reden von A bis Z
Faszinieren Sie Ihr Publikum mit anschaulichen Bildern – und sparen Sie 80 % Ihrer Vorbereitungszeit!

Schalten Sie das „Kopf-Kino“ bei Ihren Zuhörern ein? Vermitteln Sie eine bildliche Vorstellung von dem, was Sie sagen wollen? Wenn Ihnen das gelingt, begeistern Sie Ihr Publikum immer wieder. Der Applaus ist Ihnen sicher!

Doch – wo nehmen Sie die Bilder her? Mit welchen Zitaten, Chronikdaten und rhetorischen Figuren erzeugen Sie die Spannung, die Sie für Ihren Applaus unbedingt brauchen? Eigentlich haben Sie viel zu wenig Zeit für so eine Redevorbereitung...

Ganz einfach:

In den über Hunderten Musterreden des Praxishandbuchs „Die besten Reden von A bis Z“ sind die faszinierendsten Bilder, Vergleiche und Zitate bereits eingebaut. Für jeden denkbaren Anlass. Alles, was Sie tun müssen:
  • Die zum Anlass passende Musterrede auswählen
  • Die Rede mit den mitgelieferten Zitaten und Redebausteinen individuell "aufpeppen"
  • Fertig ist das Manuskript!
Sie sparen viele Stunden Vorbereitungszeit – Ihre Rede steht schon in 20 Minuten!

Probieren Sie es jetzt gleich kostenlos aus – und lassen Sie sich als Dankeschön gleich 3_wertvolle Reden-Ratgeber schenken. » Hier sofort herunterladen!

Lesen Sie hier mehr über die „BESTEN Reden von A bis Z“

Klicken Sie hier für Ihren kostenlosen „14-Tage-Gratis-Test“
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 22. Juli 2009 doch dieses Thema:
Als Doping noch legal war

„Wenn du im Wald läufst, musst du ständig das Tempo und den Laufrhythmus ändern, um zum Beispiel Wurzeln auszuweichen, und das verlangt eine ständige Wachsamkeit, wie im Wettkampf“: So lautete das Erfolgsgeheimnis des Langstreckenläufers Lasse Virén, der bei den Olympischen Spielen 1972 und 1976 jeweils Gold über 5.000 und 10.000 Meter gewann.

Virén, der heute 60 Jahre alt wird, ist Finne, sein Land blickt in seiner Disziplin auf eine lange Tradition zurück, und die Wälder der Heimat sind als Quell für Ruhe und Kraft bekannt. Doch reicht das aus, um zweimal hintereinander Doppelolympiasieger zu werden? Im Rückblick fällt auf, dass Virén zwischen den Coups in München und Montreal nur wenige Wettkämpfe bestritt. Auch seine Erfolgsbilanz in diesen vier Jahren ist mager: Lediglich eine Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Rom 1974 steht zu Buche.

Schon früh keimte bei Experten der Verdacht auf, Virén habe mit einer wenig appetitlichen Methode nachgeholfen: der Blutauffrischung. Dabei trainiert der Athlet wochen- oder sogar monatelang an einem Ort, der mindestens 2.000 Meter über dem Meeresspiegel liegt, und zapft sich regelmäßig Blut ab. Das ist durch die Anstrengung in großer Höhe vermehrt mit roten Blutkörperchen angereicht. Wenn man die Flüssigkeit aufbewahrt und sie sich vor Wettkämpfen injiziert - das muss nicht einmal unmittelbar davor geschehen - stärkt man Kraft und Ausdauer gehörig. Das tat Virén vermutlich, doch wies er solcherlei Vorwürfe hartnäckig zurück.

Er hätte es auch zugeben können, denn die Methode war damals, im Gegensatz zu heute, nicht illegal und somit rechtlich gesehen kein Doping. Eine andere Frage ist die der Moral und der ungerechten Vorteilsbeschaffung gegenüber den Konkurrenten. Das Blutauffrischen wurde später durch das Doping mit Epo ersetzt, welches beispielsweise dem Radprofi und siebenmaligen Tour de France-Gewinner Lance Armstrong nachgewiesen wurde – allerdings nur für das Jahr 1999, als diese Praxis offiziell noch nicht verboten war. Heute gibt es modernere, noch schlechter nachweisbare Methoden des Dopings. Es darf getrost angenommen werden, dass Armstrong und Konsorten vor diesen nicht zurückschrecken.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum