small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
Führungswissen für die AssistentinFührungswissen für die Assistentin
Führungswissen für die Assistentin

Überzeugen, delegieren und motivieren im Auftrag des Chefs

Als Assistent/-in müssen Sie Ihren Chef in seiner Führungsrolle effektiv unterstützen und wirksam entlasten.

Dabei sind Sie nicht selten die erste Anlaufstelle für Kollegen, Kunden und Mitarbeiter und müssen Ihren Chef auch in dessen Abwesenheit souverän vertreten.

An zwei intensiven Seminartagen erfahren Sie alles, was Sie für diese Aufgaben wissen müssen – Jetzt anmelden!

small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 13. Juli 2010 doch dieses Thema:
Wenn es eigentlich nichts zu vermelden gibt …

Was tun Politiker an einem Tag mitten im Sommerloch, an dem sich nichts Verwertbares zu ereignen scheint? Sie setzen eine Pressemeldung in die Welt. Guido Westerwelle etwa könnte (wohlgemerkt, das ist rein hypothetisch!) verbreiten, König Albert habe sein Ministerium aufgefordert, deutsche Firmen im Kongo nicht länger zu unterstützen, da jener Staat im Herzen Afrikas traditionell zur Einflusssphäre Belgiens gehöre.

Nun liegt der Bundesrepublik – was ökonomische Beziehungen betrifft – nicht besonders viel am Kongo. Andererseits war Albert keineswegs darauf erpicht, Wirtschaftsprotektionismus an den Tag zu legen, sondern allein um die Sicherheit der Europäer in dem unruhigen afrikanischen Staat besorgt. Daher ließ er sein Auswärtiges Amt eine Reisewarnung aussprechen, die an sämtliche EU-Staaten weitergegeben wurde.

Spinnen wir den hypothetischen Faden ein wenig weiter: Der deutsche Außenminister möchte von eigenen Problemen ablenken, vielleicht auch ein wenig antibelgische Stimmung schüren – und ändert Alberts Schreiben leicht ab. Danach klingt es so, als wolle der belgische König deutschen Firmen vorschreiben, was diese im Kongo zu tun und zu lassen hätten. Die Folge wäre ein handfester politischer Skandal.

Vor 140 Jahren gab es einen solchen wirklich, als Otto von Bismarck die Emser Depesche veröffentlichte. Das Schreiben der französischen Regierung hatte der deutsche Kanzler bewusst so geändert, dass es klang, als wolle Frankreich Deutschland vorschreiben, was es in Spanien zu tun und zu lassen hätte: Man solle sich nicht in die dortigen Regierungsgeschäfte einmischen und die Hohenzollern für immer auf die spanische Thronfolge verzichten. Tatsächlich ist eine solche Forderung nie von Frankreich erhoben worden. Bismarck wollte nur von eigenen Problemen ablenken und vielleicht auch ein wenig antifranzösische Stimmung schüren. Das gelang ihm vortrefflich. 6 Tage später waren die Nachbarländer miteinander im Krieg.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum