small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 6. August 2010 doch dieses Thema:
Das Ende der Selbstjustiz

Jemandem einfach den Fehdehandschuh vor die Füße werfen durfte nicht einmal ein Ritter. Bei der förmlichen Selbstjustiz galt es gewisse Spielregeln zu beachten. So musste eine Fehde zuvor dem Gegner durch einen förmlichen Brief angekündigt werden. Fehdeberechtigt waren ausschließlich Freie; für Abhängige musste oder, je nach Temperament, durfte deren Dienstherr den Zweikampf austragen.

Die protokollarische Ausübung der persönlichen Rache war im Deutschen Reich bis zum ausgehenden Mittelalter weithin akzeptiert: Fehlten klare Rechtsnormen – was häufig der Fall war – blieb den Betroffenen nur übrig, ihr Recht auf eigene Faust zu bekommen. Die Fehde war nicht nur dem Adel vorbehalten. Auch freien Bauern, Geistlichen und Bürgern stand dieses Recht zu. Theoretisch jedenfalls. Tatschlich riefen Angehörige der letztgenannten Stände lieber die Kirche beziehungsweise die Justiz um Beistand an. Auf das Niveau des Faustrechts hätte sich ein frommer Geistlicher oder ein braver Bürger niemals herabgelassen.

Vor 515 Jahren, am 7. August 1495, hatte das Faustrecht bei allen Ständen ausgedient: Kaiser Maximilian I. untersagte die Fehde als Bruch des Landfriedens: Jeder Untertan hatte künftig sein Recht über ein Gericht zu suchen und dessen Urteil zu akzeptieren. Später wurde die Fehde ausdrücklich unter Strafe gestellt und die Gerichte angewiesen, letztere konsequent durchzusetzen – auch mit der Todesstrafe.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum