small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 06. Dezember 2011 doch dieses Thema:
Weltkulturerbe mit Verspätung

Seit wann ist der Kölner Dom Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes? Um diese Frage beantworten zu können, müssten Sie zunächst einmal wissen, seit wann überhaupt eine entsprechende Liste existiert.

Die Idee, "dass Teile des Kultur- oder Naturerbes von außergewöhnlicher Bedeutung sind und daher als Bestandteil des Welterbes der ganzen Menschheit erhalten werden müssen", entstand 1972. Sechs Jahre später fertigte die UNESCO ihre erste Aufstellung an.

Auch ein deutsches Kulturgut schaffte es auf die begehrte Liste: der Dom zu Aachen, in dem zahlreiche deutsche Kaiser gekrönt wurden. Inzwischen ist die Zahl der Weltkulturdenkmäler auf 725 angewachsen, hinzu kommen 183 Naturdenkmäler.

Nun aber zurück zur Eingangsfrage: Der Kölner Dom zählt erst seit 15 Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am 6. Dezember 1996 wurde er aufgenommen. Als ob diese jahrelange Nichtbeachtung allein nicht schlimm genug gewesen wäre, kam der für Katholiken betrübliche Umstand hinzu, dass am selben Tag auch den Luther-Gedenkstätten in Wittenberg diese Ehre zuteil wurde.

Offenbar war die UNESCO an jenem Nikolaustag sehr auf Proporz gedacht, denn ein weltliches Kulturgut erhielt ebenfalls Welterberang: die Bauhaus-Gebäude in Dessau und Weimar.

Vielleicht ist es gut, dass das Weltkulturerbe breit gestreut und auf 153 Länder verteilt ist. Früher wäre das anders gewesen. Die deutsche Geschichtsschreibung beispielsweise sprach lange Zeit nur den kulturellen Leistungen der alten Griechen und Römer und allenfalls noch der Ägypter den Rang eines Welterbes zu.

So verstieg sich beispielsweise der Althistoriker Hermann Bengtson zu der Beurteilung, mit der Vernichtung Karthagos durch die Römer sei, weltgeschichtlich betrachtet, keine Lücke entstanden: „Ist doch der Beitrag der Punier (also der Karthager/Anm.) zur Geschichte der menschlichen Zivilisation mehr als bescheiden, die punische Kunst ist sogar von einer abstoßenden Hässlichkeit, für die es im Altertum schwerlich Parallelen gibt. Den karthagischen Künstlern mangelt es nicht nur an Originalität, sondern auch an jeglicher Grazie.“

Eine kleine Genugtuung für Liebhaber punischer Zivilisation und Abweichler vom hellenistisch-römischen Mainstream mag der Umstand gewesen sein, dass die Ruinen von Karthago – sie befinden sich im heutigen Tunesien – es doch noch ins Weltkulturerbe schafften, sogar schon im Jahr 1979. Was wiederum Hermann Bengtson veranlasst habe könnte, in den Teppich zu beißen: Der Doyen der Eurozentristen unter den Althistorikern starb erst ein volles Jahrzehnt später.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum