small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 06. März 2012 doch dieses Thema:
Der Flop des Dick Fosbury

Haben Sie Leni Riefenstahls Olympia-Film von 1936 gesehen? Müssen Sie auch nicht, denn der Propagandastreifen ist in weiten Teilen unerträglich. Aber die Aufnahmen sind technisch sehr gut! Etwa vom US-Trio im Hochsprung: Cornelius Johnson, Dave Albritton und Delos Thurber wälzten sich, nach Absprung waagerecht in der Luft liegend, über die Latte.

Durchaus regelgerecht, denn seit eben jenem Jahr war nicht mehr vorgeschrieben, dass die Füße zuerst die Latte überqueren mussten. So hand- oder, besser gesagt, fußhabten es die altmodischen Europäer mit ihrer gegenüber dem Straddle kümmerlich anmutenden Scherensprungtechnik.

In Berlin freilich gewannen die im Wälzer- oder Rollstil – so heißt der Straddle auf Deutsch – springenden Amerikaner Gold, Silber und Bronze. Der Straddle dominierte bis zur Olympiade 1968, als ein noch kurioserer Stil Einzug in den Hochsprung hielt. Richard, kurz: Dick Fosbury hieß sein Protagonist.

Als die Zuschauer im mexikanischen Aztekenstadion den US-Boy zum ersten Mal springen sahen, brachen sie in hysterisches Gelächter aus. Zwei Stunden später lachte niemand mehr: Da hatte Fosbury bereits die Goldmedaille gewonnen. Seitdem kopieren alle Hochspringer die Technik, die nach dem Erfinder Fosbury-Flop genannt wurde.

Wie das aussah? Zitieren wir zu diesem Behufe das vom Sport-Informations-Dienst (sid) herausgegebene Olympiabuch von 1968: Der Athlet „lief fast von vorn an, schlug kurz vor dem Absprung einen leichten Haken, sprang ab, drehte sich mitten in der Sprungphase mit dem Rücken zur Latte und hob sich mit dem Kopf zuerst, also eine Art Rückwärtsrolle, über die Latte hinweg.“

Bald zollten Fosbury und seinem Flop auch die Fachleute Respekt. „Mit zunehmender Höhe und Leistung aber“, heißt es im sid-Bericht weiter, „schlug die Stimmung immer mehr um. Dick Fosbury begeisterte. Seine Konzentrationsfähigkeit, sein lockerer, schwingender Anlauf, dann der kraftvolle Absprung – das faszinierte. Das alles wirkte nicht gekünstelt. Es hatte durchaus Methode und vor allem den im Hochsprung so wichtigen Rhythmus.“ Nach Fosbury gab es keinen Medaillengewinner bei Olympia oder anderen großen Wettbewerben, der die revolutionäre Technik nicht angewandt hätte. Das ist bis heute so geblieben.

An diesem 6. März feiert der in Portland im US-Westküstenstaat Oregon geborene Erfinder des modernen Hochsprungs seinen 65. Geburtstag. Dick Fosbury hat der Welt gezeigt, dass man einem Flop auch mal etwas Positives abgewinnen kann. Eine olympische Goldmedaille beispielsweise …

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum