small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
Perfekte Ablage im digitalen OfficePerfekte Ablage im digitalen Office
Vorgänge optimieren. Ordnung schaffen. Wissen managen.


finden auch Sie manchmal ein Dokument nicht auf Anhieb? Müssen Sie manchmal Unterlagen zeitaufwändig suchen?

Hier hilft ein gut durchdachtes Ablagesystem. Und zwar klar strukturiert, effizient und transparent.
Wie das funktioniert, erfahren Sie im Seminar
Perfekte Ablage im digitalen Office.

In diesem zweitägigen Intensiv-Training lernen Sie, wie Sie Projekte und Prozesse teamfähig ablegen. So haben nicht nur Sie, sondern alle im Team alle Unterlagen sofort parat, wenn sie gebraucht werden. Das spart nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch Nerven.

Der Weg zur teamfähigen Ablage: Wissen und Fakten sofort parat

small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 19. Oktober 2012 doch dieses Thema:
Nicht der größte Schriftsteller, aber ein großartiger Mensch

Vor ihm hatten bereits 8 deutsche Schriftsteller den Nobelpreis für Literatur erhalten. Doch war es das erste Mal, dass ein Autor aus der Bundesrepublik die begehrte Auszeichnung erhielt. Heute vor 40 Jahren gab das Stockholmer Auswahlkomitee seine Entscheidung bekannt.

Heinrich Böll sei für „eine Dichtung, die durch ihren zeitgeschichtlichen Weitblick in Verbindung mit ihrer von sensiblem Einfühlungsvermögen geprägten Darstellungskunst erneuernd im Bereich der deutschen Literatur gewirkt hat“ geehrt worden.

Das waren auch nach Meinung vieler Kritiker die herausragenden Eigenschaften des Schriftstellers. Weniger dessen literarische Begabung: Marcel Reich-Ranicki etwa schätzte an Böll viel mehr den Menschen als den Autor (siehe auch unseren Newsletter vom 21. Dezember 2007: Ein unfeierlicher Gast, der die Herzen der Polen gewann).

Das blieb so bis zu Bölls Tod am 16. Juli 1985. In seinem Nachruf über den „Dichter, Narr, Prediger“ verlor Reich-Ranicki kaum ein Wort über das literarische Schaffen des Nobelpreisträgers. An Bölls 25. Todestag fiel das Urteil des Kritikers kaum milder aus: Er habe seinerzeit eine Nase für jene Themen gehabt, die den Deutschen auf den Fingern brannten. Für das heutige Publikum sei freilich sein Werk, „abgesehen von ein paar schönen Kurzgeschichten“, in Vergessenheit geraten.

Was Reich-Ranicki für Bölls Persönlichkeit nicht gelten lässt: Er sei glaubwürdig geblieben bis zu seinem letzten Tag und daher dem deutschen Volk ein würdiger Lehrmeister gewesen, der immer dann, wenn es notwendig - und damit auch unbequem war - seinen Mund aufmachte. Ein von allen gefürchteter Oberlehrer war Böll selbst in seines schlimmsten Herunterputzers Augen keineswegs, sondern ein durch und durch authentischer Mensch mit großem Charisma.

Dazu passte auch eine Eigenschaft, die der Dichter an sich selbst schätzte. „Schweigen“, so Böll, sei „ein Argument, das kaum zu widerlegen ist.“ Der Schriftsteller wusste es gut einzusetzen. Heinrich Bölls Schweigen in wichtigen Momenten verhallte nie ungehört.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum