small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 22. Oktober 2012 doch dieses Thema:
Drei Kühe für Spanien

Soll ich nach Spanien fliegen?

Wem sich diese Frage vor 75 Jahren stellte, wollte nicht in Urlaub. Vielmehr opferte er diesen und oft genug 1 oder 2 Berufsjahre obendrauf.

Nach Spanien ging es, um zu kämpfen: für die Bürgerlichen um Freiheit und Demokratie, für die Arbeiter um die Weltrevolution, für alle zusammen gegen Francisco Franco (siehe auch unseren Newsletter vom 17. Juli 2006: 15 Milliarden Euro für General Franco).

Der faschistische General hatte sich von Gran Canaria aufgemacht, um die gewählte Regierung zu stürzen, und sehr bald ein Drittel des Landes erobert. Unterstützt wurde er von Hitler und Mussolini. Andere Ausländer (siehe auch unseren Newsletter vom 17. Juli 2006: 15 Milliarden Euro für General Franco) zog es in den Widerstand.

In den Internationalen Brigaden fochten Arbeiter und Intellektuelle aus ganz Europa. Während sich letztere die Bahnreise über die Pyrenäen meist selber leisten konnten, organisierten linke Parteien und Gewerkschaften für ihre Mitglieder Sammeltransporte.

Wie aber kam ein Tiroler Bauer, durch die Erzählungen eines Wanderarbeiters über gelebte Solidarität und kooperativ betriebene Landwirtschaft für Spanien entflammt, aber arm und unorganisiert, dorthin?

Indem er sein Vieh verkaufte - und die Geschichte einem Reporter erzählte, dem Max Bair gleich nach der Ankunft über den Weg gelaufen war. Der Reporter hieß Egon Erwin Kisch (siehe unseren Newsletter vom 31. März 2008: Gebrochenes Englisch – ungebrochener Kampfgeist) und machte aus dem Treffen einen schönen Zeitungsbericht, Die drei Kühe, der sieben Jahrzehnte nach der Erst- soeben in einer authentischen Neuausgabe (Edition Raetia, Bozen 2012, ISBN 978-88-7283-425-1) erschienen ist.

„Die Kameraden ringsumher fingen zu lachen an“, gibt Kisch die erste Reaktion auf Bairs Schilderung wieder, „keiner von den Kameraden ringsumher hat seine Fahrkarte nach Spanien aus seinem Bankkonto bezahlt.“ Kisch auch nicht. Als Journalist verfügte er über ein hübsches Spesenkonto.

Doch nahm der überzeugte Kommunist sofort Anteil an Bairs Schicksal und den naiven, aber alles andere als dummen Neuankömmling unter seine Fittiche. Die Freundschaft ging über den Spanischen Bürgerkrieg hinaus und hielt auch noch nach dem anschließenden Weltkrieg.

All dies untersucht der Historiker Joachim Gatterer im Rest des Buches und zeichnet Kischs und vor allem Bairs Lebensweg nach. Der Journalist starb 1948 in Prag. Bair sollte ihn um mehr als ein halbes Jahrhundert überleben. Er starb am 25. Juli 2000 in Berlin, unter anderem Namen.

Wie es ihn nach manchen Abenteuern dorthin verschlagen hatte, darüber ein anderes Mal mehr. Falls Sie, was ich gut verstehen kann, nicht so lange warten möchten, empfehle ich den Kauf des Buchs. Die 13 Euro 50 lohnen sich!

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum