small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 12. September 2013 doch dieses Thema:
Eine nach wie vor gültige Lehre aus der Belagerung Wiens

Am 12 September 1683 wurde das christliche Abendland vor dem Untergang bewahrt. 60 Tage lang war Wien von türkischen Truppen bedrängt worden (siehe auch unsere Newsletter vom 12. September 2008: Der Beinahe-Untergang des christlichen Abendlandes und vom 15. Juli 2013: Die Türken vor Wien), bis es dem polnischen König Jan Sobieski gelang, den Belagerungsring zu sprengen.

Es war nicht allein das Überraschungsmoment der recht unvermutet auftauchenden, zahlenmäßig klar unterlegenen christlichen Streitmacht, das die Wende herbeiführte. Durch die lange und entbehrungsreiche Blockade ohne den notwendigen Nachschub hatten sich auch die Angreifer selbst geschwächt. Interessant sind die Gründe, die der türkische Armeeführer Kara Mustafa für die Niederlage anführt.

Als Hauptursache nennt er: „In unserem Heere befand sich eine zahllose Menge von Händlern, die nur aus Gewinnsucht mitgekommen waren. Jeder von ihnen zog aus der gewaltigen Beute, die auf diesem Feldzug gemacht wurde, den größten Nutzen und richtete dann sein ganzes Sinnen und Trachten nur noch darauf, sich samt seinen Waren und seinen Sklaven möglichst bald in Sicherheit zu bringen.“

Natürlich sah Kara Mustafa auch ein, dass er eigene strategische Fehler begangen hatte. Seine größte Unterlassung sah er jedoch in dem Umstand, dass er „hätte im Heer strenge Musterung halten und mit Ausnahme der im Register eingetragenen Lagerhändler alle jene unnützen Kerle, die ohne ein geregeltes Gewerbe nur aus reiner Gewinnsucht mitzogen und als eine ausgesprochene Last für de ganzen Feldzug einen Mangel an Lebensmitteln und damit Teuerung und Hungersnot verursachten, ausfindig machen und (…) aus dem Heere entfernen oder ausschließen müssen, so dass sie erst gar nicht in das Kriegsgebiet und zur Stätte des Kampfes mitkommen und dort Anlass zu jenen Zuständen hätten geben können, aus denen dann die Verwirrung unter den Truppen des Islams entstand. Von diesen Leuten ist ohnehin keinerlei Nutzen für irgend jemanden zu erwarten, sondern nichts als Schaden.“

Klingt sie nicht merkwürdig aktuell, diese aus einem vor 330 Jahren stattgefundenen Ereignis gezogene Lehre? Kriege werden nach wie vor geführt. Laut Statistik der Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung der Universität Hamburg (www.wiso.uni.hamburg.de) suchen unseren Erdball zurzeit 34 laufende Auseinandersetzungen heim, von denen zwei Dutzend als akute Kriege gelten.

Statistisch nicht belegt, aber vermutlich zutreffend ist folgende Aussage: Die Profite der Kriegsgewinner sind seit der glücklichen Rettung Wiens gewiss nicht schmaler geworden.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum