small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 24.Februar 2014 doch dieses Thema:
Geistesgröße und Spießerschreck

„Mir ist wenig am Lob der Leute gelegen. Ihr Neid wäre allenfalls das einzige, was mich noch freuen würde.“ Wer so etwas sagt, hat es im Leben schon zu Einigem gebracht. Im Falle des heute vor 215 Jahren in Göttingen Gestorbenen war es gewiss so. Kleinwüchsig und wegen einer rachitischen Missbildung mit einem mächtigen Buckel ausgestattet, war er seit frühester Kindheit gewohnt zu kämpfen, um sich in einer ihm gegenüber misstrauisch bis feindlich gesinnten Umwelt durchzusetzen.

Es gelang ihm in allen Bereichen; zunächst in der Familie, deren siebzehnter und letzter Sprössling er war. Als Ausgleich für körperliche Defizite hatte der liebe Gott ihn mit reichen Geistesgaben ausgestattet. Er nutzte sie und brachte es zum Mathematiker und später ersten deutschen Professor für experimentale Physik an einer der renommiertesten deutschen Universitäten, in Göttingen. Auch privat fand er sein Glück. Mit 35 verliebte er sich in eine 13-jährige Blumenverkäuferin. Später zog Marie Dorothea Stechardin zu ihm.

Die braven Göttinger zerrissen sich die Mäuler. Doch nicht etwa üble Nachrede riss das Paar auseinander, sondern Maries Erkrankung an einer tödlichen Gürtelrose. Sie war nur 17 Jahre alt geworden. Auch die zweite weder standes- noch sittengemäße Verbindung des honorigen Herrn Professor verstörte Göttinger Spießerseelen. Dieses Mal war es die 25-jährige Tochter eines Küfers, die er zu sich nach Hause holte und mit der er in wilder Ehe zusammenlebte.

Margarete Kellner gebar ihm, wie es damals so schön paternalistisch hieß, eine Tochter. Erst als ein Sohn hinzukam, heirateten die Beiden. 8 Kinder insgesamt sollten aus der Ehe hervorgehen.

Von Göttingen abgesehen genoss der Vater in der ganzen Welt hohes Ansehen; vor allem in England, das er verehrte. Er stand mit bedeutenden Zeitgenossen im Briefwechsel, unter anderem mit Immanuel Kant und Johann Wolfgang Goethe. Und er war selber schriftstellerisch tätig. Beobachtungen und Anmerkungen trug er, geschliffen formuliert, in Wachstuchhefte ein. Insgesamt 8 solcher Sudelhefte mit Aphorismen sind so entstanden. Auch heute noch werden sie gerne zitiert.

Etwa jener Ausspruch, der nicht so recht zum positiven Wesen Georg Christoph Lichtenbergs zu passen scheint, seinen kritischen Geist aber treffend charakterisiert: „Man spricht viel von Aufklärung und wünscht mehr Licht. Mein Gott, was hilft aber alles Licht, wenn die Leute entweder keine Augen haben, oder die, die sie haben, vorsätzlich verschließen.“

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum