small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Archiv-Ausgabe des Newsletters „Das Small Talk-Thema des Tages“:

Anzeige
small-talk-themen.de
                   Täglich ein aktuelles Thema
                                für Ihren Small Talk
Nutzen Sie für Ihren Small Talk am 19. September 2014 doch dieses Thema:
Schwarzer Romantiker

Frank Sinatra stand mit 80 noch auf der Bühne. Der Kollege, der am Sonntag dieses Alter erreicht, wollte mit 40 eigentlich aufhören. „Eingefroren in der Pose eines Anarchisten“ sei er, schrieb die New York Times, und Leonard Cohen schien es selbst zu glauben.

Dann machte er doch weiter - auch wegen des Geldes, das ihm bis in seine alten Tage immer wieder durch die Finger rann. Natürlich spielte die Kunst eine noch größere Rolle. Während zu Frankieboy die Harmoniesüchtigen und Ewigverliebten pilgerten, um sich einen zusätzlichen Zuckerguss auf ihre heile Welt zu gönnen, hingen Cohen laut Time Magazine die schwarzen Romantiker an, die an Amerika, wenn überhaupt, nur das im Untergrund einer zugegeben sehr reichhaltigen Kultur gepflegte Rebellenimage zu schätzen wussten.

Andere Fans von Cohen waren einfach nur kaputte Typen und entsprachen damit dem Image, das der Meister sich gab. „Hatten Sie je das Gefühl“, bewarb die Plattenfirma ihren Star mit einer an dessen Publikum gerichteten Frage, „Sie müssten Schluss machen mit dem Leben?“ Leonard Cohen hatte es offenbar nie. Doch zieht sich eine depressive Stimmung von der Lyrik, mit der er seine Künstlerkarriere begann und deren viel gelobte Hauptwerke Beautiful Losers und Flowers for Hitler bis heute zum Repertoire nordamerikanischer Buchhandlungen gehören, bis in seine Musik.

Der amerikanische Traum war für den im kanadischen Montreal geborenen Sänger eher ein Alptraum. Cohen fühlte sich, so heißt es einem seiner größten Hits, wie ein Vogel auf einem Hochspannungsdraht, wie ein Betrunkener in einem Mitternachtschor, der seinem eigenen Traum von Freiheit angehangen und nicht gefunden hat.

In einem anderen ebenfalls sehr populären Lied lässt er sich von der Titelheldin den Weg durch Müllberge und Blumen weisen, vorbei an gestrandeten Helden und liebebedürftigen Kindern; und während er über all dies nachdenkt, hält Suzanne den Spiegel - ob aus Eitelkeit oder um ihrem Gegenüber die Selbstreflexion zu ermöglichen, ist nicht ganz eindeutig.

Erfolg hatte Cohen auch mit seinem vor 30 Jahren getexteten Hallelujah: Von dem Song soll es mehr als 2000 Coverversionen geben, die bekanntesten von John Cale, Tim Buckley, k.d. lang und Limp Bizkit. Klar, dass am Wochenende jede Menge musikalischer Hommagen zu Ehren Leonard Cohens stattfinden. Selber wird das Geburtstagskind wohl nicht auf der Bühne erscheinen. „Zur Zeit sind keine Auftritte geplant“, heißt es auf der offiziellen Webseite lapidar.

Einen erfolgreichen Tag wünscht Ihnen

Ihr

Ralf Höller
small-talk-themen.de
Kontakt:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail: newsletter@small-talk-themen.de

Haftungsausschuss und Vervielfältigung
Sämtliche Beiträge und Inhalte sind journalistisch recherchiert. Dennoch wird eine Haftung ausgeschlossen. Weiterhin sind die Betreiber von small-talk-themen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter angebrachten Links, die nicht auf unsere eigenen Webseiten zeigen. Vervielfältigungen jeder Art, als auch die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung und Genehmigung erfolgen.

Sicherheitsgarantie
Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/-innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt.

Abbestellen
Falls Ihnen unser Angebot nicht (mehr) zusagt und Sie sich wieder abmelden möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, können Sie sich einfach über folgenden Link wieder abmelden: Diesen Newsletter abbestellen.

Impressum
Das Small Talk-Thema des Tages ist ein kostenloser Service von

small-talk-themen.de – einem Projekt der
web suxxess factory
Markus Floßdorf
Hubertusstraße 19-21

53498 Bad Breisig

Tel.: 02633 470586
Fax: 02633 470596

E-Mail: info@small-talk-themen.de


Melden Sie sich am besten noch heute zu unserem neuen Newsletter „Das Small Talk-Thema des Tages“ an!

Zurück zur Archiv-Übersicht

 

   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2017, web suxxess factory   
Impressum