small-talk-themen.de
Täglich ein aktuelles Thema
für Ihren Small Talk
Kaffeekasse
Smalltalk-TippsSmalltalk-Themagratis anmeldenSmalltalk-ShopBlogStartseite
Das Small Talk-Thema des Tages 

Jetzt kostenlos anmelden:  

Die 4 verschiedenen
Small Talk-Typen

1. Analytiker-Stil

Daran erkennen Sie ihn: Wer Logik und Ordnung sucht, hört mehr zu, als dass er spricht. Seine körperliche Distanz zu seinen Gesprächspartnern ist offensichtlich. Vielleicht neigt er skeptisch den Kopf, vielleicht ist ein Teil seines Körpers ganz abgewandt. Oft ist er in ein Gespräch gar nicht einbezogen und betrachtet statt dessen Informationsmaterial. In fröhlich-lauter Runde wirkt er isoliert.

So nehmen Sie ihn für sich ein: Geben Sie ihm die Garantie, dass Sie ihm nicht zu nahe treten werden. Überlassen Sie ihm, ob er Ihnen die Hand geben und sich vorstellen will. „Ist ja eine super Stimmung hier, was?“ mag er nicht hören. Eher tauschen Sie sich mit ihm über die Modalitäten Ihrer Anreise und den sachlichen Zweck Ihres Hier-Seins aus.

2. Berater-Stil

Daran erkennen Sie ihn: Höfliche Worte und ruhige Gesten sind sein Markenzeichen. Er verhält sich gleichzeitig entgegenkommend und doch zurückhaltend, ist eher im Zweiergespräch als in der Großgruppe anzutreffen. Er hört seinem Gesprächspartner ernsthaft zu. Wenn er Vertrauen geschöpft hat, stellt er Nähe her. In lauthals lachenden Gruppen sehen Sie ihn selten.

So nehmen Sie ihn für sich ein: Gehen Sie langsam auf ihn zu, stellen Sie sich aus einer höflichen Distanz vor. „Darf ich Sie begrüßen / etwas fragen / um Ihre Hilfe bitten?“ Das hört er gern. Sprechen Sie geschliffen, langsam, deutlich; halten Sie auf freundliche Weise Blickkontakt. Wenn der „Berater“ Sie als vertrauenswürdig eingestuft hat, öffnet er sich Ihnen. Keine Späße, keine Vertraulichkeiten!

3. Networker-Stil

Daran erkennen Sie ihn: Ein Networker kennt keinen Schmerz. Er „tanzt“ mit weichen Bewegungen durch den Raum und stellt schnelle Kontakte zu vielen Personen her; er lacht, scherzt und berührt auf seinem Weg durch die Menge so manchen Oberarm. Auch Bussibussi sehen Sie bei ihm häufig.

So nehmen Sie ihn für sich ein: Bringen Sie ihn mit anderen Personen zusammen: „Du wolltest doch immer schon einmal meine Chefin kennen lernen!“ Bringen Sie ihn zum Lachen, helfen Sie ihm, andere zum Lachen zu bringen: „Erzähl doch bitte mal die Geschichte von ...“. Vermeiden Sie Detailfragen und Sachdiskussionen; ersparen Sie ihm öffentliche Kritik. „Das hast du letztes Mal aber völlig anders dargestellt“ – so etwas mag er nicht!

4. Vorreiter-Stil

Daran erkennen Sie ihn: Kein Vorreiter ohne Gefolge! So sehen Sie eine Person, die diesen Stil bevorzugt, häufig in Gruppen, die ihm zuhören. Er spricht deutlich und schnell. Er scheut sich nicht, Gesprächspartner zu unterbrechen, sie zu korrigieren und ihnen auf den Zahn zu fühlen. Offener Widerspruch regt ihn an. Es kann auch etwas lauter werden.

So nehmen Sie ihn für sich ein: Bedenkenträger mag einer, dessen Prioritäten Aktivität und Effizienz sind, nicht. Gehen Sie deshalb zügig auf ihn zu, stellen Sie Ihre Rolle und evtl. Ihre Befugnisse heraus. Sagen Sie, was Sie von ihm wollen – und warum. Er verhandelt gern, verhandeln Sie mit ihm um die Zeit, die er Ihnen gewährt: „Sie erläutern mir dies, dann sage ich Ihnen jenes. Einverstanden?“

Zum nächsten Tipp

Anzeige
Der neue Reden-Berater
Der neue Reden-Berater

Nur 20 Minuten Vorbereitungszeit und dann das ...

Sie treten an Ihr Rednerpult. Überall Grinsen, Tuscheln. Die übliche Unruhe vor der erwarteten Langeweile…

Sie räuspern sich, schauen in die Runde und beginnen Ihrer Rede...

Doch irgendetwas ist anders. Ihre Zuhörer sind verunsichert. Ist es Ihre Körperhaltung? Ihre Art zu sprechen? Ihre Zuhörer beginnen sich plötzlich zu fragen...

...ist die Person da vorne, noch dieselbe? Diese Person am Rednerpult hat etwas mitzuteilen. Ihre Worte haben Gewicht. Inzwischen könnte man eine Nadel fallen hören. Ihre Zuhörer hängen an Ihren Lippen und saugen jedes Wort von Ihnen auf.

Und dann das...

...Ihre Rede endet in nicht enden wollendem tosendem Applaus. Sie haben das höchste Ziel aller Redner erreicht. Sie haben sich als Redner unvergesslich gemacht. Und das mit nur 20 Minuten Vorbereitungszeit.

Erleben Sie es selbst. Immer und immer wieder! Testen Sie „Der neue Redenberater“ jetzt 14 Tage GRATIS!


Kostenlos & täglich aktuell

Melden Sie sich hier zu unserem
E-Mail-Newsletter an

und wir senden Ihnen das
Small-talk-Thema des Tages
kostenlos zu!

Ihre E-Mail-Adresse:
 
   

Startseite | Tipps zum Small talk | Small talk-Themen | Newsletter-Anmeldung | Shop

Links aus unseren Newslettern | Über Ralf Höller | Blog | Buch-Rezensionen | Kontakt & Impressum | Presse

 

  
Diese Seite wurde vom McAfee SiteAdvisor auf Sicherheit überprüft Gelassenheits-Schaf
© 2005-2018, web suxxess factory   
Impressum